Bewertung von Störfelder

Zur Bewertung von Störfeldern orientieren wir und an den internationalen baubiologischen und elektrobiologischen Richtwerten.

 

Baubiologische und elektrobiologische Richtwerte, wie in den Ergänzungen der baubiologischen Messtechnik SBM-2015 beschrieben, sind Vorsorgewerte.

Sie beziehen sich auf Schlafbereiche, die besonders empfindliche Regenerationszeit des Menschen und das damit verbundene Langzeitrisiko. Sie basieren auf dem aktuellen baubiologischen Erfahrungs- und Wissensstand und orientieren sich am Erreichbaren. Darüber hinaus werden wissenschaftliche Studien und andere Empfehlungen zur Bewertung herangezogen. Es geht bei der baubiologischen Messtechnik um die professionelle Erkennung, Minimierung und Vermeidung kritischer Umwelteinflüsse in Gebäuden im individuell machbaren Rahmen. Anspruch und Ziel ist, bei ganzheitlicher Beachtung aller Standardpunkte und sachverständiger Zusammenstellung der vielen Diagnosemöglichkeiten die Quellen von Auffälligkeiten identifizieren, lokalisieren und einschätzen zu können, um ein möglichst unbelastetes und naturnahes Lebensumfeld zu schaffen.  Für Büroarbeitsplätze bestehen zurzeit keine Vorsorgewerte. Wir empfehlen jedoch wenn möglich dieselben wie für Schlafplätze anzuwenden. Auf Grund der im Büro benötigten Techniken und deren Emissionen kann z.B. die Einteilung eine Stufe nach oben korrigiert werden.

Kommentare sind geschlossen.


  • Kontaktieren Sie uns:

    URS RASCHLE
    Elektrosmog-Analysen | Lebensraum-Energetik | Lebens-Energetik | EMV-Tech
    Postfach | CH - 9113 Degersheim

    Tel: +41 (0)71 370 02 90 oder +41 (0)71 370 08 80 | Mail: mail (ät) urs-raschle.ch